ALLE ZITATE 15001 bis 15280


260919
15001"Er fällte einen Baum und stolperte darüber."
Ghana - Volk der Ga (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das passiert öfter, wenn man blind auf Bäume einschlägt!" HS
15002"Gewohnheit ist der dickste Leim, den ich kenne."
Unbekannt
"Man sollte im Leben seine Gewohnheiten von Zeit zu Zeit überdenken!!" HS
15003"Wer von der Hoffnung lebt, stirbt an Enttäuschung."
Sprichwort aus Spanien
"Wer nur hofft, ohne seine Tatkraft einzusetzen, wird wahrscheinlich mit der Hoffnung sterben!" HS
15004"Ein gesunder Mensch ist auch nur ein Mensch, der nicht gründlich genug untersucht wurde."
Anonym
"Das könnte von mir sein!" HS
15005"An Erfahrung fehlt es uns nicht, aber an der Gemütsruhe, wodurch das Erfahrene ganz allein klar, wahr, dauerhaft und nützlich wird."
Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher, einer der bedeutenden Schöpfer deutschsprachiger Dichtung)
"Gemütsruhe ist der Schlüssel zu vielem, micht allem, aber sehr vielem!" HS
270919
15006"Ein schlechter Arbeiter beschuldigt sein Werkzeug."
Kenia - Volk der Swahili (afrikanische Weisheit des Tages)
"Für sein Werkzeug ist der Arbeiter selbst verantwortlich!" HS
15007"Nur die Sache ist verloren, die man aufgibt."
Ernst Maria Johann Karl Freiherr von Feuchtersleben (1806-1849, österreichischer Arzt, Lyriker und Essayist)
"Aufgeben kann auch individuell passend sein!" HS
15008"Glück und Erfolg werden einem nur vergeben, wenn man großmütig einwilligt, beide zu teilen."
Albert Camus (1913-1960, französischer Schriftsteller und Philosoph, 1957 Nobelpreis Literatur)
"Nur nach dem Teilen ist man in der Lage, die Freude des Glücks und Erfolgs zuempfangen!" HS
15009"Reich sein heißt nicht Geld haben, sondern Geld ausgeben."
Sacha Guitry, eigentlich Alexandre Pierre Georges Guitry (1885greg.-1957, französischer Schauspieler, Filmregisseur, Drehbuchautor und Dramatiker)
"Bei allen Definitionen sollte man nicht mehr Geld ausgeben, wie man zur Verfügung hat!" HS
15010"Nicht die Genialen, die Zähen erreichen ihr Ziel."
Elsa Rentrop (deutsche Lyrikerin)
"Da ziehe ich die Genialität vor!" HS
280919
15011"Jemandem zu helfen, bedeutet nicht, sich selbst zu vernachlässigen."
Ghana - Volk der Mamprussi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das ist eine bedeutende und wichtige Grundvorraussetzung!" HS
15012"Hindernisse machen uns groß."
Andrë Chënier (1762-1794, adliger französischer Autor, bekannt als Lyriker)
"Hindernisse sind wichtig zumm wachsen, aber alles hat auch Grenzen!" HS
15013"Man hat noch nicht bestimmt, bei welchem Grade von Seelendisharmonie der Wahnsinn anfange."
Ernst Maria Johann Karl Freiherr von Feuchtersleben (1806-1849, österreichischer Arzt, Lyriker und Essayist, prägte den Begriff "Psychose")
"Das passiert bei mir sehr früh!" HS
15014"Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt."
Oscar Wilde (1854-1900, irischer Schriftsteller, Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker)
"Wiederholung, aber gut definiert!" HS
15015"Auf zweierlei sollte man sich nie verlassen: Wenn man Böses tut, dass es verborgen bleibt; wenn man Gutes tut, dass es bemerkt wird."
Ludwig Anton Salomon Fulda (1862-1939, deutscher Bühnenautor und Übersetzer)
"Ich hoffe schon, dass Gutes beachtet wird, da ich Böses eliminieren möchte!" HS
290919
15016"Man wird nicht groß, wenn man die Größe für sich beansprucht."
Südafrika - Volk der Xhosa (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich glaube, der Level auf dem man sitzt, wird von anderen bestimmt!" HS
15017"Einmal mehr aufstehen als hinfallen."
Rita Süssmuth (17.02.1937, deutsche Politikerin (CDU))
"Das ist die Grundregel, allerdings wird das Aufstehen nach diversen Stürzen immer schwieriger!" HS
15018"Ich kann meine Freiheit nicht zum Ziel nehmen, wenn ich nicht zugleich die Freiheit der anderen zum Ziel nehme."
Jean-Paul Sartre (1905-1980, französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist)
"Lobernswerte soziale Grundeinstellung!" HS
15019"Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt."
Mario Basler (18.12.1968, deutscher, ehemaliger Fußballprofi)
"Wenn man in der Öffentlichkeit steht, sollte man auf seine Wortwahl achten!" HS
15020"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert."
Oscar Wilde (1854-1900, irischer Schriftsteller, Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker)
"Schön, gute Bestandsaufnahme!" HS
300919
15021"Nur beim Probieren schmeckt man das Schlechte im Essen."
Kenia - Volk der Gikuyu (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das Schlechte ist nicht nur der Geschmack, sondern wenn, das ganze Erscheinungsbild!" HS
15022"Der Klügere gibt nach. Aber nicht auf."
Sigmar Schollak (1930-2012, deutscher Journalist, Kinderbuchautor und Aphoristiker)
"Der Zusatz-Satz wertet das Zitat deutlich auf!" HS
15023"Intelligente Fehler zu machen ist eine große Kunst."
Federico Fellini (1920-1993, italienischer Filmemacher (einer der wichtigsten Filmer des 20. Jahrhunderts))
"Intelligente Fehler sind durch begrenzte Aufklärung besser, aber Fehler!" HS
15024"Das Gegenteil der Heiligen sind nicht die Sünder, sondern die Scheinheiligen."
Glenn Close (19.03.1947, US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin, 2019 Golden Globe)
"Hehe, ich glaube, die Scheinheiligen dürfen bei dieser Erörterung nicht mitspielen!" HS
15025"Denk falsch, wenn du magst, aber Denk um Gottes Willen für dich selber."
Doris Lessing, gebürtige Doris May Tayler (1919-2013, britische Schriftstellerin, 2007 Nobelpreis Literatur)
"Man sollte seine Gedanken schon auf Richtigkeit überprüfen lassen!" HS
021019
15026"Wer auf einen Baum klettern will, fängt unten an, nicht oben."
Ghana - Volk der Thsi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Die ersten Schritte können größer sein, jedoch ist es vernünftig, immer von vorne anzufangen!" HS
15027"Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert."
Martin Luther King Jr. (1929-1968, US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler)
"Der Glaube an Gott vollbringt bestimmt ein paar Wunder, aber keins ohne eigenes Zutun!" HS
15028"Der Wein wandelt den Maulwurf zum Adler."
Charles-Pierre Baudelaire (1821-1867, französischer Schriftsteller und ein bedeutender Lyriker der französischen Sprache)
"Der Wein wandelt nur den Geist!" HS
15029"Ein Autorennfahrer ist ein Pilot, der zu niedrig fliegt."
Jean-Paul Belmondo (09.04.1933, französischer Film- und Theaterschauspieler)
"Und zusätzlich hat man noch ein paar zusätzliche Hindernisse!" HS
15030"Wir sind machtlos, wir Autoren, aber ohnmächtig sind wir nicht."
Heinrich Theodor Böll (1917-1985, bedeutender deutscher Schriftsteller der Nachkriegszeit, 1972 Nobelpreis Literatur)
"Ihre Kunst dient der Meinungsbildung des lesenden Publikums!" HS
031019
15031"Du tust Gutes für das Morgen."
Kenia (afrikanische Weisheit des Tages)
"Alles was wir tun, tun wir für die Zeit nach dem Jetzt!" HS
15032"Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft."
Jean-Jacques Rousseau (1712-1778, Genfer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist der Aufklärung)
"Geld zum leben reicht; nur das Leben wird unterschiedlich interpretiert!" HS
15033"Wer zweifelt, verliert den Kopf. Wer Komödien schreibt, braucht ihn."
Eleonora Giulia Amalia Duse (1858-1924, italienische Schauspielerin)
"Verzweifeln ist ungesund und "keep smiling" auf jeden Fall besser!" HS
15034"Sich wegwerfen können für einen Augenblick, Jahre opfern können für das Lächeln einer Frau, das ist Glück."
Hermann Karl Hesse, Pseudonym Emil Sinclair (1877-1962, deutsch-schweizerischer Schriftsteller ("Siddhartha" und "Der Steppenwolf"), Dichter und Maler)
"Das glaube ich und habe es schon erlebt!" HS
15035"Kein besseres Heilmittel gibt es im Leid als eines edlen Freundes Zuspruch."
Euripides (ca.480-406v.Chr., großer klassischer griechischer Tragödiendichter)
"Das ist wahr und erst dann lernt man Freunde kennen!" HS
041019
15036"Ein guter Geist und ein gutes Herz sind immer eine hervorragende Kombination."
Südafrika - Nelson Mandela (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ein guter Geist und ein gutes Herz zu haben, bedeutet, dass man permanent daran arbeiten muss!" HS
15037"Man kann ein Pferd nicht ohne Zaum beherrschen und Reichtum nicht ohne Besonnenheit."
Pythagoras von Samos (ca.570-510v.Chr., griechischer Philosoph)
"Man schafft es oft nicht sich selbst zu beherrschen und kann es schlecht von anderen verlangen!" HS
15038"Das Denken der Zukunft muss Kriege unmöglich machen."
Albert Einstein (1879-1955, bedeutender theoretischer Physiker (Forschungen zur Struktur von Materie, Raum und Zeit))
"Wenn man so denkt und die Erfolgsaussichten berücksichtigt, muss man sich mit der Relativitätstheorie beschäftigen!" HS
15039"Magie = Die Kunst, Aberglauben in Geld zu verwandeln."
Ambrose Gwinnett Bierce (1842-1914, amerikanischer Schriftsteller und Journalist)
"Das Problem ist, dass wir alle Bereiche des Aberglaubens in uns haben!" HS
15040"Manchmal sucht man den Himmel an den falschen Orten."
Bob Dylan (24.05.1941, US-amerikanischer Musiker (einer der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts) und Lyriker, 2016 Nobelpreis für Literatur)
"Bestimmt und zwar dann, wenn man nur nach oben sieht!" HS
051019
15041"Allein essen ist wie allein sterben."
Ghana - Volk der Mamprussi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Da ist was Wahres dran!" HS
15042"Essen und Beischlaf sind die beiden grossen Begierden des Mannes."
Konfuzius (ca.551-479v.Chr., chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie)
"Sie spielen, meiner Meinung nach, in forderster Front mit!" HS
15043"Vieles kann der Mensch entbehren, nur den Menschen nicht."
Ludwig Börne (1786-1837, Theaterkritiker, Schriftsteller)
"Einige könnte ich entbehren, manche nicht!" HS
15044"Mir gefallen auch unter Menschen die Ruinen besser als die Museen."
Karl Heinrich Waggerl (1897-1973, österreichischer Schriftsteller)
"Da man an den Ruinen ihr Leben erkennt, gefallen sie mir auch besser!" HS
15045"Das ist wohl biologisch bedingt, dass man das Neue am ehesten akzeptiert."
Georg Baselitz, eigentlich Hans-Georg Kern (23.01.1938, deutscher Maler, Bildhauer und Grafiker)
"In der Jugend ist man gespannt auf das Neue; im Alter mag man das Gewohnte!" HS
061019
15046"Ich zeigte dir den Mond, und du sahst nichts als meinen Finger."
Kenia - Volk der Sukuma (afrikanische Weisheit des Tages)
"Naja, die falsche Blickrichtung hat man öfters!" HS
15047"Frankreich und Deutschland sind die beiden Flügel des Abendlands."
Romain Rolland (1866-1944, französischer Schriftsteller, Musikkritiker und Pazifist, 1915 Nobelpreis für Literatur)
"Das mag sein, aber leben können wir alleine auch nicht!" HS
15048"Der Alltag der meisten Menschen ist stilles Heldentum in Raten."
Anna Magnani (1908-1973, italienische Filmschauspielerin)
"Das ist richtig, die meisten sind Helden!" HS
15049"Nichts macht schneller alt, als der immer vorschwebende Gedanke, dass man älter wird."
Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799, deutscher Mathematiker, Naturforscher und Hochschullehrer)
"Es ist doch vorteilhaft, wenn man älter werden kann!" HS
15050"Nicht das Fehlen von Problemen macht Glück aus - sondern der Umgang damit."
Unbekannt
"Dies habe ich in langer Zeit mit meinen Problemen hart gelernt!" HS
071019
15051"Wo Hunger herrscht, wird eine ehrliche, großzügige Person offenbar."
Sambia - Volk der Bembe (afrikanische Weisheit des Tages)
"Der Hunger lässt sich nicht stillen. Einmal erkannt, will man immer tiefer graben!" HS
15052"Wer sich nicht mit Politik befasst, hat die politische Parteinahme, die er sich ersparen möchte, bereits vollzogen: er dient der herrschenden Partei."
Max Frisch (1911-1991, schweizerischer Architekt und Schriftsteller)
"Das gilt für alle Sektoren des Lebens!" HS
15053"Die Wissenschaft kennt kein Mitleid."
Romain Rolland (1866-1944, französischer Schriftsteller)
"Die Wissenschaft ist eine fachliche Analyse!" HS
15054"Alltag ist nur durch Wunder erträglich."
Max Rudolf Frisch (1911-1991, schweizer Schriftsteller und Architekt)
"Wenn man in andere Sphären unterwegs war, freut man sich auf den Alltag!" HS
15055"Prestige ist eine Seifenblase, die sofort platzt, wenn man sie aufbläst."
Heinz Hilpert (1890-1967, deutscher Schauspieler und Theaterregisseur)
"Problematisch wird es, wenn sie langsam Luft verliert und man das Loch nicht findet!" HS
081019
15056"Wer Wein verdient, soll nicht Wasser bekommen."
Ghana - Volk der Thsi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das stimmt und ist nachvollziehbar!" HS
15057"Jeder muß seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden."
Mohandas Karamchand Gandhi, genannt Mahatma Gandhi (1869-1948, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Asket und Pazifist)
"Man sollte äußere Beeinflussung prüfen und mit seinen inneren ich vergleichen!" HS
15058"Glück ist, wenn Vorbereitung auf Gelegenheit trifft."
Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (ca.1-65n.Chr., römischer Philosoph, Naturforscher, Politiker)
"Ich glaube, Glück ist nicht plan-, aber kalkulierbar!" HS
15059"An sich ist nichts weder gut noch böse – das Denken macht es erst dazu."
William Shakespeare (1564jul.-1616greg., englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler)
"Klar wird einem das, wenn man den Graubereich beleuchtet!" HS
15060"Das Geheimnis der Veränderung besteht darin, deine ganze Energie darauf zu konzentrieren, Neues aufzubauen, statt Altes zu bekämpfen."
Sokrates (469-399v.Chr., für das abendländische Denken grundlegender griechischer Philosoph)
"Tatsächlich wahr; in vielen Bereichen versucht man krampfhaft das Alte und das Neue zuverbinden!" HS
091019
15061"Jede Tür hat ihren eigenen Schlüssel."
Kenia - Volk der Suaheli (afrikanische Weisheit des Tages)
"Jede Türe, jede Situation, jede Erfahrung hat ihren eigenen Schlüssel!" HS
15062"Die Dinge haben nur den Wert, den man ihnen verleiht."
Jean Baptiste Moliëre (1622-1673, französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker)
"Nur den, und keinen anderen!" HS
15063"Der Weg zu allem Großen geht durch die Stille."
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900, deutscher klassischer Philologe, postum durch seine Schriften als Philosoph weltberühmt)
"Die Stille ist tatsächlich was Beeindruckendes!" HS
15064"Tu was du willst − aber nicht, weil du musst."
Buddha (wörtlich: "der Erwachte", "Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama ("Buddhismus"))
"Nette Philosophie, aber nur singolär durchführbar!" HS
15065"Ein weiser Mensch gibt nicht die richtigen Antworten, er stellt die richtigen Fragen”.
Levi Strauss (1829-1902, deutsch-amerikanischer Industrieller)
"Andere Leute durch Fragen denkender machen, ist ´ne tolle Berufung!" HS
101019
15066"Fehler müssen sein, denn ohne Fehler gäbe es kein Nachdenken."
Nigeria - Volk der Hausa (afrikanische Weisheit des Tages)
"Um nachzudenken auf Grund eines Fehlers, müsste man in der Lage sein, denken zu können!" HS
15067"In zwanzig Jahren wirst du die Dinge bereuen, die du nicht getan hast anstatt die Dinge, die du getan hast. Deshalb zieh den Anker ein, verlasse den sicheren Hafen und fang den Wind in deinen Segeln. Entdecke, träume, erkunde."
Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens (1835-1910, amerikanischer Schriftsteller)
"Ich bereue auch schon Dinge aus tiefsten Herzen, welche sich über mein ganzes Leben hinziehen!" HS
15068"Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger reif für sie ist."
Christian Otto Josef Wolfgang Morgenstern (1871-1914, deutscher Dichter, Schriftsteller und Übersetzer)
"Es ist nicht leicht Wahrheiten zuerkennen; und verschiedene Levels gibt es auch noch!" HS
15069"Es ist nicht wichtig, wie schnell du gehst, solange du nicht stehen bleibst."
Konfuzius (551-479v.Chr., chinesischer Philosoph zur Zeit der Östlichen Zhou-Dynastie)
"Man darf nur so schnell gehen, dass man noch denken kann und muss notfalls auch stehenbleiben!" HS
15070"Wenn du dich sorgst, was andere Menschen von dir denken, wirst du immer ihr Gefangener sein."
Laozi (im 6. Jahrhundertv.Chr., legendärer chinesischer Philosoph, Begründer des Daoismus)
"Die Sorge kann ein lebenlang laufen, bis Du den Zeitpunkt erreichst, dass Du zu dir stehst!" HS
111019
15071"Sie hat mein Herz gestohlen - sollte ich sie nicht heiraten können,werde ich nicht mehr atmen."
Sambia - Volk der Bembe (afrikanische Weisheit des Tages)
"Mit dieser Philosophie hätte ich schon das Zeitliche gesegnet!" HS
15072"Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält."
Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (ca.1-65n.Chr., römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker)
"Ich glaube, viele Leute könnten glücklich sein und wissen es nicht!" HS
15073"Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab."
Mark Aurel (121-180, Philosoph)
"Das stimmt tatsächlich; so wie Du denkst, so musst Du leben!" HS
15074"Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: Nichts tun, nichts sagen, nichts sein."
Aristoteles (384-322v.Chr., griechischer Gelehrter)
"Das ist tatsächlich ein Weg!" HS
15075"Fang nie an aufzuhören, hör nie auf anzufangen."
Marcus Tullius Cicero (106-43v.Chr., römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph)
"Wenn wir bewusst Dinge tun, dann ist es in Ordnung!" HS
121019
15076"Das Tier, das der Leopard nicht fressen konnte, verspeist auch die Katze nicht."
Ghana - Volk der Thsi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Falls dies wahr ist, ist das der Unterschied zum Menschen!" HS
15077"Bedenke stets, daß alles vergänglich ist; dann wirst du im Glück nicht zu fröhlich und im Leid nicht zu traurig sein."
Sokrates (469-399v.Chr., für das abendländische Denken grundlegender griechischer Philosoph)
"Wenn man bedenkt, dass alles vergänglich ist, einschließlich uns selber, kann man wirklich ganz locker bleiben!" HS
15078"Es kommt nicht darauf an, dem Leben mehr Jahre zu geben, sondern den Jahren mehr Leben zu geben."
Alexis Carrel (1873-1944, französischer Chirurg und Physiologe, 1912 Nobelpreis für Physiologie oder Medizin)
"Und damit kann man sofort anfangen...!" HS
15079"Alles nimmt ein gutes Ende für den, der warten kann."
Leo Nikolajewitsch Graf Tolstoi (1828-1910, russischer Schriftsteller)
"Warten können ist eine tolle Gabe, warten müssen der Horror!" HS
15080"Fall sieben Mal hin, steh acht Mal wieder auf."
Japanisches Sprichwort
"Nicht liegen bleiben ist schwer, aber es lohnt sich in der Regel!" HS
131019
15081"Das Reisigbündel auf dem Trockenständer lacht über das Reisigbündel im Feuer."
Kenia - Volk der Gikuyu (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man glaubt solange nicht an das Mögliche, bis man selbst davon betroffen ist!" HS
15082"Selbstsucht bedeutet nicht, zu leben, wie man es wünscht, sondern von anderen zu verlangen, dass sie leben, wie man es erwartet."
Oscar Wilde (1854-1900, irischer Schriftsteller, Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker)
"Selbstsüchtige Leute, nach dieser Definition, kreuzten oft meinen Weg!" HS
15083"Ein wahrhaft großer Mensch, wird weder einen Wurm zertreten, noch vor einem König kriechen."
Benjamin Franklin (1706-1790, amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann)
"Vollkommen richtig!" HS
15084"Leben, ist das Allerseltenste der Welt – die meisten Menschen existieren nur."
Oscar Wilde (1854-1900, irischer Schriftsteller)
"Davon bin ich auch überzeugt; man erkennt es meist zuspät!" HS
15085"Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll."
Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher, bedeutender Schöpfer deutschsprachiger Dichtung)
"Das Herz und die Vernunft sind zwei seperate Induvidien!" HS
141019
15086"Man diskutiert nicht mit Gott."
Kongo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das diskutieren mit Gott würde viele Menschen zum Denken verhelfen!" HS
15087"An Zorn festzuhalten, ist wie Gift trinken und erwarten, dass der andere stirbt."
Konfuzius (551-479v.Chr., chinesischer Philosoph)
"Diese Logik verfolgte ich auch mal; jetzt achte ich mehr auf mich!" HS
15088"Gehe nicht auf ausgetretenen Pfaden, sondern bahne dir selbst einen Weg und hinterlasse eine Spur."
Ralph Waldo Emerson (1803-1882, US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller)
"Eine eigene Spur ist grundlegend, jedoch sollte man wissen wo sich die anderen befinden!" HS
15089"Tue zuerst das Notwendige, dann das Mögliche, und plötzlich schaffst du das Unmögliche."
Franz von Assisi (1181/82-1226, Begründer des Ordens der Minderen Brüder (Franziskaner), Heiliger der römisch-katholischen Kirche)
"Zur Lösung eines Problems, ist das der empfehlenswerte Weg!" HS
15090"Nie glücklich ist, wer ewig dem nachjagt, was er nicht hat, und was er hat, vergißt."
William Shakespeare (1564jul.-1616greg., englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler)
"Wünsche bedeuten Weiterentwicklung; sein Besitz sollte ein fester Grundstock sein!" HS
151019
15091"Liebt ein Mensch den Frieden, wird er nicht zum Feigling."
Nigeria - Volk der Ibo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich kann den Zusammenhang nicht nachvollziehen!" HS
15092"Ein Wassertropfen kann vor dem Austrocknen bewahrt werden, indem man ihn ins Meer gibt."
Buddistische Weisheit
"Ich glaube, dass man jedes Problem lösen kann; notfalls muss man seine Ansprüche überdenken!" HS
15093"Es gibt kein Weg zum Glück. Glücklichsein ist der Weg."
Buddha (wörtl.: "der Erwachte", Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama (Buddhismus))
"Einer hat es leichter, einer schwerer, aber verantwortlich ist jeder selber!" HS
15094"Ich prüfe jedes Angebot. Es könnte das Angebot meines Lebens sein."
Henry Ford (1863-1947, gründete Ford Motor Company, perfektionierte die Fließbandfertigung)
"Jedes Angebot neutral zu prüfen, ist eine wichtige Lebenseinstellung!" HS
15095"Wenn deine Kinder klein sind, geb ihnen Wurzeln, wenn sie größer werden, schenk ihnen Flügel."
Khalil Gibran (1883-1931, libanesisch-amerikanischer Maler, Philosoph und Dichter)
"Ich beobachte, dass viele Eltern nach den Wurzeln nicht mehr loslassen können!" HS
171019
15096"Werde unabhängig!" ist keine Beleidigung."
Ghana - Volk der Thsi (afrikanische Weisheit des Tages)
"Obwohl das Freiheit für den Aussprechenden bedeuten kann, ist es eine Aufforderung zur Weiterenntwicklung!" HS
15097"Ein Weg entsteht, indem man ihn geht."
Konfuzius (ca.551-479v.Chr., chinesischer Philosoph)
"Für alle Entwicklungen muss man neue Wege gehen!" HS
15098"Was wir wissen ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean."
Sir Isaac Newton (1642jul.-1726jul., englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter)
"Keiner weiß es genau, aber an das Verhältnis glaube ich auch!" HS
15099"Drei Dinge helfen, die Müßseligkeiten des Lebens zu ertragen: die Hoffnung, der Schlaf und das Lachen."
Immanuel Kant (1724-1804. deutscher Philosoph der Aufklärung ("Kritik der reinen Vernunft"))
"Ich würde sagen, ändere das, was Du ändern kannst und egalisiere, was Du nicht ändern kannst!" HS
15100"Im Grunde sind es doch Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben."
Wilhelm von Humboldt (1767-1835, preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann, Gründer der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin)
"Das erkannte ich erst spät, aber dem ist tatsächlich so!" HS
181019
15101"Wer mit einem Löwen spielt, darf seine Hand nicht in das Maul legen."
Kenia - Volk der Swahili (afrikanische Weisheit des Tages)
"Meine Lebenserfahrung zeigt mir, dass ich in kein Maul meine Hand legen sollte!" HS
15102"Es geht nicht darum, was dir im Leben passiert, sondern wie du darauf reagierst."
Epiktet (ca.50-138, antiker Philosoph)
"Im Leben lernt man möglichst viel im Vorfeld zu steuern!" HS
15103"Was immer sich der menschliche Geist vorstellen kann und woran immer er glauben kann, das kann er auch vollbringen."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher, bedeutender Schöpfer deutschsprachiger Dichtung)
"Ich denke, dass man vieles schaffen kann, wenn man daran glaubt!" HS
15104"Es ist nicht üblich, das zu lieben, was man besitzt."
Anatole France (1844-1924, französischer Schriftsteller, 1921 Literaturnobelpreis)
"Die Liebe zeigt man erst dann, wenn man es nicht mehr hat; BESCHEUERT!" HS
15105"Die längste Reise, die du in deinem Leben antrittst, ist die von deinem Verstand zurück zu deinem Herzen."
Andrew Bennett
"Den Weg dieser Reise sollte man, wegen dauernder Benutzung, asphaltieren!" HS
211019
15106"Wenn Holz bricht, kann es repariert werden. Aber Elfenbein bricht für immer."
Nigeria - Volk der Yoruba (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ein Faktor ist das Material - aber auch nur einer!" HS
15107"Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, wo wir lieben."
Wilhelm Busch (1832-1908, einflussreicher humoristischen Dichter und Zeichner)
"Liebe ist das wichtigste Element unseres daseins!" HS
15108"Leben lässt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden."
Sören A. Kirkegaard
"Womit mann man das Leben versteht!" HS
15109"Jedes Scheitern ist ein Schritt zum Erfolg."
William Whewell
"Man kann zumindest bewusst die Richtung ändern!" HS
15110"Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnt zu leben."
Marc Aurelius
"Eine Wiederholung, die man nicht zuoft hören kann!" HS
221019
15111"Strategie ist besser als Stärke."
Ghana - Volk der Akan (afrikanische Weisheit des Tages)
"Mit Strategie kann man den eigenen Weg mit beidseitiger Befriedigung erreichen!" HS
15112"Alle Hindernisse und Schwierigkeiten sind Stufen, auf denen wir in die Höhe steigen."
Wilhelm Nietzsche (1844-1900, deutscher klassischer Philologe, postum weltberühmter Philosoph)
"Und mit jeder Stufe bekommt man einen besseren Überblick!" HS
15113"Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, wie etwas nicht funktioniert."
Thomas Alva Edison (1847-1931, US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer mit dem Schwerpunkt Elektrizität und Elektrotechnik) "Wer in Teilbereichen nicht versagt, hat nicht genügend geforscht!" HS
15114"Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, du kannst immer heute von Neuem beginnen."
Buddhistische Lebensweisheit
"Wenn etwas so beschwerlich war, habe ich öfter Kommunikationsschwierigkeiten!" HS
15115"Beurteile einen Tag nicht nach den Früchten, die du geerntet hast, sondern an den Samen, die du gesät hast."
Robert Louis Stevenson (1850-1894, schottischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters ("Die Schatzinsel"))
"Ich denke zur Beurteilung sollte man beide Prämissen berücksichtigen!" HS
241019
15116"Essen betteln bringt weder Überfluss noch Fröhlichkeit ins Haus."
Sambia - Volk der Bembe (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man sollte eine Lebensplanung vollziehen, in der das Betteln keine Rolle spielt!" HS
15117"Wer liebt, vollbringt selbst Unmögliches."
Buddha (wörtl.: "der Erwachte" und Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama (Lehre der Weltreligion Buddhismus))
"Liebe ist die Zauberkraft aller Momente!" HS
15118"Einen sicheren Freund erkennt man in unsicherer Sache."
Marcus Tullius Cicero (106-43v.Chr., rümischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph)
"Wenn man zu oft in unsicherer Sache verloren hat, setzt man nur noch auf Sicherheit!" HS
15119"Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen."
Mahatma Gandhi (1869-1948, indischer Rechtsanwalt, Widerstandskämpfer, Revolutionär, Publizist, Asket und Pazifist)
"Man sollte sich dem Leben, welches immer schneller wird, anpassen, jedoch Respekt vor dem roten Bereich haben!" HS
15120"Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen."
Henry Renë Albert Guy de Maupassant (1850-1893, französischer Schriftsteller und Journalist)
"Das sollte allen Lebewesen bewusst sein, dass solche Menschen das Leben ausmachen!" HS
251019
15121"Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät."
Kenia - Volk der Swahili (afrikanische Weisheit des Tages)
"Je später, desto schwerer, aber nie zusspät!" HS
15122"Ich sterbe lieber aus Leidenschaft als aus Langeweile."
Vincent van Gogh (1853-1890, niederländischer Maler und Zeichner, Begründer der modernen Malerei)
"Da gebe ich ihm recht, nichts ist schlimmer als Langeweile!" HS
15123"Wer stark ist, kann sich erlauben, leise zu sprechen."
Theodore Roosevelt, Jr. (1858-1919, US-amerikanischer Politiker, 1901-1909 26.Präsident der Vereinigten Staaten)
"Wer dynamisch-laut spricht, hat viele Hörer ...!" HS
15124"Genau genommen leben sehr wenig Menschen in der Gegenwart. Die meisten bereiten sich vor, demnächst zu leben."
Jonathan Swift (1667-1745, irischer Schriftsteller und Satiriker der frühen Aufklärung)
"Das ist vermutlich wahr, den ein Standardsatz ist: Das machen wir demnächst...!" HS
15125"Das Leben ist bezaubernd, je nachdem, durch welches Glas man es betrachtet."
Alexandre Dumas
"Man müsste dabei so oft die Brille wechseln um ein bezauberndes Leben zu haben, das sprengt heute noch die Technik!" HS
261019
15126"Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät."
Kenia - Volk der Swahili (afrikanische Weisheit des Tages)
"Nie, aber je älter man wird, desto schwieriger ist es!" HS
15127"Sei du selbst, alle anderen sind bereits vergeben."
Oscar Wilde (1854-1900, irischer Schriftsteller, Lyriker, Romanautor, Dramatiker und Kritiker)
"Wenn man sich selber erkannt hat, dann hat man in der Regel genug zutun!" HS
15128"Wir werden, was wir denken."
Earl Clifford Nightingale (1921-1989, US-amerikanischer Radiokommentator und Motivationstrainer)
"Das glaube ich auch, zumindest für sich selber!" HS
15129"Erfahrungen vererben sich nicht − jeder muss sie allein machen."
Kurt Tucholsky (1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)
"Erfahrungen machen gehört zum Leben!" HS
15130"Wenn man sein Warum des Lebens kennt, erträgt man fast jedes Wie."
Friedrich Nietzsche (1844-1900, deutscher klassischer Philologe, postum als Philosoph weltberü, ab 1869 staatenlos)
"Das wie ist, glaube ich, die leichtere Aufgabe; das warum belastet mich in allen Situationen!" HS
271019
15131"Wechselt der Trommelschlag, wechselt der Tanz."
Nigeria − Volk der Hausa (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man orientiert sich immer an den äußeren Umständen!" HS
15132"Auch wenn niemand zurück gehen kann, um noch einmal ganz von vorne zu starten, kann doch jeder hier und jetzt starten und ein ganz neues Ende erschaffen."
Carl Bard
"Wir haben ein Gehirn bekommen, mit dem sollten wir lernen zu denken, um solche Fälle des zurückgehenwollens zu minimieren!" HS
151233"Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg."
Selma Lagerlöf (1858-1940, schwedische Schriftstellerin, 1909 Nobelpreis für Literatur)
"Man kann auch ohne Ziel leben, aber erfolgreicher wird man vermutlich mit einem strukturiertem Vorgehen!" HS
15134"Wer mit sich selbst in Frieden leben will, muss sich so akzeptieren, wie er ist."
Kurt Tucholsky (1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)
"Wenn man sich selber nicht akzeptiert, muss man was ändern!" HS
15135"Der Glaube an Heldentum bringt Helden hervor."
Benjamin Disraeli (1804-1881, konservativer britischer Staatsmann und Romanschriftsteller, 1868 und 1874-1880 britischer Premierministers)
"Der Glaube ist eine tolle Gabe, die leider auch 359 fragwürdige Wege hat!" HS
291019
15136"Heirate ein schönes Weib - und du heiratest Verdruß."
Mali- Volk der Bambara (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das glaube ich nicht, denn eine Hochzeit verlangt andere Parameter!" HS
15137"Wer die Einsicht besitzt, ist auch maßvoll; wer maßvoll ist, auch gleichmütig; wer gleichmütig ist, lässt sich nicht aus der Ruhe bringen; wer sich nicht aus der Ruhe bringen lässt, ist ohne Kummer; wer ohne Kummer ist, ist glücklich: also ist der Einsichtige glücklich, und die Einsicht reicht aus für ein glückliches Leben!"
Paul Bard, vollständig Paul Heinrich Wilhelm Carl Bard (1839-1927, deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher)
"Wir haben ein Gehirn bekommen, mit dem sollten wir lernen zu denken, um solche Fälle des zurückgehenwollens zu minimieren!" HS
151238"Seine Freude zu erobern ist mehr wert, als sich seinem Schmerz zu überlassen."
Andrë Paul Guillaume Gide (1869-1951, französischer Schriftsteller, 1947 Literaturnobelpreis)
"Für ein besseres Leben ist die Freude unablässlich!" HS
15139"Die Mode ist ein ästhetisches Verbrechen. Sie will nicht das Endgültig-Gute, das Endgültig-Schöne. Sie will immer nur etwas Neues."
Peter Altenberg, eigentlich Richard Engländer (1859-1919, österreichischer Schriftsteller)
"Die Mode ist eine temporäre Erscheinung; sie ändert sich öfter als die eigene Überzeugung!" HS
15140"In der Ehe pflegt gewöhnlich immer einer der Dumme zu sein. Nur wenn zwei Dumme heiraten: das kann mitunter gut gehn."
Paul Ambroise Valëy (1871-1945, Französischer Lyriker, Philosoph und Essayist)
"Das sehe ich anders; entscheidend ist die gegenseitige Liebe!" HS
311019
15141"Eine Warnung ist für den Weisen ein Segen, für den Narren eine Beleidigung."
Kenia - Volk der Swahili (afrikanische Weisheit des Tages)
"Eine Warnung entsteht um die Sorge des Gefährdeten!" HS
15142"So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muß sie für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das mögliche getan hat."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter (bedeutender Schöpfer deutschsprachiger Dichtung) und Naturforscher)
"Jede vorgenommene Arbeit hat einen vorgenommenen Level, der erreicht werden soll!" HS
151243"Wer immer das erste und das letzte Wort haben muss, ist mit Selbstgesprächen bestens bedient."
Ernst Ferstl (19.02.1955, österreichischer Lehrer und Schriftsteller)
"Derartige Leute sind, bedingt durch fehlende Zuhörrer, auf Selbstgespräche angewiesen!" HS
15144"In erster Linie habe ich stets die Regel befolgt, mir deprimierende Gedanken fernzuhalten."
Wladimir I. Lenin (1870-1924, russischer Revolutionär und Politiker)
"Er hat mit dieser Einstellung die Realität verlassen!" HS
15145"Unsere Generation wird nicht so sehr die Untaten böser Menschen zu beklagen haben als vielmehr das erschreckende Schweigen der guten."
Martin Luther King Jr. (1929-1968, US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler)
"Man sollte für die Dinge verbal einstehen, die man, nach geistiger Überlegung für richtig hält!" HS
011119
15146"Ehre dein Kind, und es wird dich ehren."
Nigeria - Volk der Ila (afrikanische Weisheit des Tages)
"Bedingt durch den schwierigen Weg durch das Leben, sollte man ein Kind ehren!" HS
15147"Eine richtige Antwort ist wie ein lieblicher Kuss."
Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher, bedeutender Schöpfer deutschsprachiger Dichtung)
"Ein Kuss kann eine deutliche Sprache sein!" HS
151248"An seinen Idealen zugrundegehen können heißt lebensfähig sein."
Peter Altenberg (1859-1919, österreichischer Schriftsteller)
"Es gibt Zeiten, da muss man sich von seinen Idealen trennen!" HS
15149"Es gibt Leute, die keiner Fliege etwas zu Leide tun, weil sie nicht imstande sind, eine zu fangen."
Helmut Qualtinger (1928-1986, österreichischer Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist)
"Hehe, das könnte öfters der Grund sein!" HS
15150"Ein Jahr ist eine Periode von dreihundertfünfundsechzig Enttäuschungen."
Ambrose Bierce (1842-1914, us-amerikanischer Schriftsteller und Journalist)
"Kenne ich, derartig eigene Überzeugungen waren Grundlage für den Pessimismus!" HS
021119
15151"Er geht mir auf die Nerven, wenn ich ihn nicht aus dem Weg räume, werde ich nicht mehr atmen."
Sambia - Volk der Bembe (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man sollte locker bleiben, das ändern was geht und sonst die Schultern zucken!" HS
15152"Gegensätze ziehen sich an - z.B. arme Mädchen und reiche Männer."
Jayne Mansfield (1933-1967, US-amerikanische Filmschauspielerin und Sexsymbol der 1950er Jahre)
"Trauriges Beispiel; ich hätte den Magneten genommen!" HS
151253"Zu guten Beziehungen gelangt man am schnellsten, wenn man den Eindruck erweckt, sie zu besitzen."
Sigmund Graff (1898-1979, deutscher Schriftsteller und Dramatiker)
"Das ist wahr und daraus besteht das Lügennerz, in dem wir uns befinden!" HS
15154"Das ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nutzen."
Kurt Tucholsky (1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)
"Ärger kann die Motivation zum handeln sein!" HS
15155"Aphorismen = Hobelspäne vom Baum der Erkenntnis."
Hanns-Herrmann Kersten (deutscher Lyriker)
"Schöne Definition; vermutlich mein Antrieb!" HS
031119
15156"Man liebt einen Menschen nicht alle Tage."
Kenia (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das kann so sein, aber der Respekt muß bleiben!" HS
15157"Viele Männer erleiden selbst beim Liebesspiel Blessuren - vor allem, wenn sie von der Ehefrau erwischt werden!"
Ingolf Guenter Lück (26.04.1958, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Moderator, Komiker und Regisseur)
" :)) !" HS
151258"Lache, wenn's nicht zum Weinen reicht."
Herbert Grönemeyer (12.04.1956, deutscher Musiker, Musikproduzent, Sänger, Komponist, Texter und Schauspieler)
"Lachen ist fast immer die Lösung!" HS
15159"Wie der Mensch sich ärgert, so ist er."
Arthur Schnitzler (1862-1931, österreichischer Arzt, Erzähler, Dramatiker und Vertreter der Wiener Moderne)
"Tatsächlich glaube ich das inzwischen auch!" HS
15160"Zugpferde, die sich vor den Karren anderer spannen lassen, sind Esel."
Gerhard Uhlenbruck (17.06.1929, deutscher Immunologe und Aphoristiker)
"Leute, die nicht die Sache, sondern nur den Kutscher vertreten, sind Esel!" HS
061119
15161"Liebst du eine Frau zu schnell, liebst du sie schnell nicht mehr."
Nigeria - Volk der Yoruba (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das glaube ich nicht, auch eine schnelle Liebe kann wohl gefühlt sein!" HS
15162"Ärger ist die Unfähigkeit, Wut in Aktion umzusetzen."
Wolfgang Herbst (deutscher Schriftsteller)
"Ärger ist das Überbleibsel der kontrollierten Wut!" HS
151263"Es ist von großter Wichtigkeit, zu lernen über sich selbst zu lachen."
Katherine Mansfield (1888-1923, englische Erzählerin)
"Das ist die Kunst, sich das Leben bedeutend angenehmer zu machen!" HS
15164"Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens."
Ludwig Börne (1786-1837, Theaterkritiker, Schriftsteller)
"Humor ist ein Rettungsanker in unserer turbolenten Welt!" HS
15165"Wer sich stets zu viel geschont hat, der kränkelt zuletzt an seiner vielen Schonung. Gelobt sei, was hart macht!"
Friedrich Wilhelm Nietzsche (1844-1900, deutscher Philosoph)
"Man kann alles übertreiben, aber eine individuelle Härte kann ihre Vorteile haben!" HS
071119
15166"Ein Mann pflegt seinen Feind mit ins Grab zu nehmen."
Ghana (afrikanische Weisheit des Tages)
"In meine letze Ruhestätte mehme ich keinen Feind mit!" HS
15167"Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?"
Bernard Shaw (1856-1950, irischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist, 1925 Nobelpreis Literatur, 1939 Oscar)
"Das ist eine berechtigte Frage!" HS
151268"Achte dich selbst, wenn du willst, dass andere dich achten sollen!"
Adolph Freiherr Knigge, eigentlich Adolph Franz Friedrich Ludwig Knigge (1752-1796, deutscher Schriftsteller)
"Sich selber zu achten, ist außerordentlich wichtig!" HS
15169"Die Lösung für die Menschheit liegt in der richtigen Erziehung der Jugend, nicht in der Heilung von Neurotikern."
Alexander Sutherland Neill (1883-1973, Pädagoge und langjähriger Leiter der demokratischen Schule Summerhill)
"Man sollte für die Zukunft handeln, den da möchte ich leben!" HS
15170"Eine Frau, die ihren Widerstand aufgibt, geht zum Angriff über."
Marcello Mastroianni (1924-1996, italienischer Filmschauspieler)
"Der Mann sricht scheinbar aus Erfahrung, :-)) !" HS
081119
15171"Das Leben ist wie eine Hütte, in deren Ecken meistens Schmutz ist."
Südafrika (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich glaube, dass jedes Leben von etwas Staub bis zu einer Halde alles in den Ecken hat!" HS
15172"Man hört in der Welt leichter ein Echo als eine Antwort."
Jean Paul, eigentlich Johann Paul Friedrich Richter (1763-1825, deutscher Schriftsteller)
"Das ist, meiner Meinung nach, auf jeden Fall richtig!" HS
151273"Ihr aber seht und sagt: Warum? Aber ich träume und sage: Warum nicht."
George Bernard Shaw (1856-1950, irischer Dramatiker und Satiriker)
"Ich sage "Warum" um zu lernen und "Warum nicht" um zu leben!" HS
15174"Aufmerksamkeit ist eine Währung, mit der ich mich auskenne."
Eminem, eigentlich Marshall Bruce Mathers III (17.10.1972, US-amerikanischer Rapper, Sänger, Songwriter, Produzent und Schauspieler)
"Aufmerksamkeit muss erlernt werden und ist äußerst wichtig!" HS
15175"Sei aufrichtig in allem, was du sagst, aber sage um der Aufrichtigkeit willen nicht alles."
Peter Benary (deutscher Musikwissenschaftler)
"Das ist die Grundregel, die mit der Kommunikationsmöglichkeit beginnt!" HS
091119
15176"Du kannst einen ganzen Elefanten essen, und er kann dir gut bekommen; aber du kannst einen ganz kleinen Fisch verspeisen und an einer Gräte ersticken."
Kamerun (afrikanische Weisheit des Tages)
"Erfahrung ist nur dann wichtig, wenn die Parameter die gleichen sind!" HS
15177"Armut ist keine Schande - Reichtum auch nicht."
Curt Goetz, eigentlich Kurt Walter Götz, (1888-1960, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler)
"Das kommt ganz auf die zusätzlichen Tätigkeiten an!" HS
151278"Die Lüge tötet die Liebe. Aber die Aufrichtigkeit tötet sie erst recht."
Ernest Miller Hemingway (1899-1961, US-amerikanischer Schriftsteller, 1953 Pulitzer-Preis für Novelle "Der alte Mann und das Meer", 1954 Literaturnobelpreis)
"Die Liebe ist ein permanenter Kampf!" HS
15179"Aufmerksamkeit ist die höchste aller Fertigkeiten und Tugenden."
Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher)
"Ich habe das jahrzehnte nicht geglaubt, aber das ist tatsächlich eine Lebensgrundlage!" HS
15180"Die Hälfte der Dinge, bei denen die Leute keinen Erfolg haben, misslingt, weil sie sich fürchten, sie anzupacken."
Thomas James Northcote (1746-1831, englischer Porträtist und ein historischer Maler)
"Wenn man Dinge anpackt, sollte man bis zu einem gewissen Grad davon überzeugt sein!" HS
101119
15181"Der kluge Mensch ist niemals arm, weil er sich allen Situationen anzupassen weiß."
Kongo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Schlau werden ist für alle eine Grundaufgabe im Leben, die denoch nicht alle erreichen!" HS
15182"Ärgere dich nicht über die Dornen, erfreue dich an den Rosen."
Botho Strauß (02.12.1944, deutscher Schriftsteller und Dramatiker)
"Alle Rosen haben auch Dornen und dunkle Stellen!" HS
15183"Die Geradheit wird am ersten krumm genommen."
Unbekannt
"Man kann die Wahrheit auch übertreiben!" HS
15184"Der geniale Mensch ist der, der Augen hat für das, was ihm vor den Fßen liegt."
Johann Jakob Mohr (1824-1886, deutscher Schulrektor)
"Wenn man nur nach vorne sieht, lebt man zusehr in der Zukunft!" HS
15185"Kein Urteil ist schneller und keines hält sich für sicherer als das der Unwissenheit."
Adalbert Stifter (1805-1868, österreichischer Schriftsteller, Maler und Pädagoge)
"Die Unwissenheit täuscht oft die Wissenheit vot!" HS
111119
15186"Männer, die schwatzen, lügen auch."
Mali (afrikanische Weisheit des Tages)
"So pauschale Einstufungen sind eher fragwürdig!" HS
15187"Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn erfinden."
Voltaire, eigentlich Francois-Marie Arouet (1694-1778, französischer Philosoph und Schriftsteller)
"Da möge er recht haben und das dachten vermutlich auch Leute vor ihm!" HS
15188"Begangene Fehler zu betrauern, ist zu nichts nütze."
August von Platen (1796-1835, deutscher Lyriker und Dramatiker)
"Aus begangenen Fehlern kann man lernen!" HS
15189"Aufrichtig zu sein kann ich versprechen, unparteiisch zu sein aber nicht."
Johann Wolfgang Goethe, ab 1782 von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher)
"Unparteiisch sein ist wirklich schwer!" HS
15190"Ist dein Verlangen gross genug, wird man glauben, du hast übermenschliche Kräfte."
Napoleon Hill (1883-1970, US-amerikanischer Schriftsteller ("Denke nach und werde Reich" (original "Think and Grow Rich"))
"Wenn man etwas wirklich will, dann geht es auch, vorrausgesetzt, die Zeit ist schon da dafür!" HS
121119
15191"Den fürchte am meisten, der dir verwandt ist."
Kamerun (afrikanische Weisheit des Tages)
"Stimmt, die kennen dich am Besten!" HS
15192"Mach' nur einmal das, von dem andere sagen, dass du es nicht schaffst, und du wirst nie wieder auf deren Grenzen achten müssen."
James R. Cook (1728-1879, britischer Seefahrer, Entdecker ("Hawai-Inseln") und Forscher)
"Ich glaube, so ist es tatsächlich!" HS
15193"Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten."
Curt Goetz (1888-1960, deutsch-schweizerischer Schriftsteller und Schauspieler)
"Nachdem ich einige Leute beachtet habe, fiel mir die individuelle Auslegung des Taktes auf!" HS
15194"Das Gehirn ist ein wundervolles Organ: es arbeitet von dem Moment an, wo du morgens aus dem Bett springst, und hört nicht auf, bis du dein Büro betrittst."
Robert Lee Frost (1874-1963, amerikanischer Dichter, vierfacher Pulitzer-Preisträger)
":)), es wäre traurig, wenn es so wäre!" HS
15195"Wer nicht lieben kann, der versteht nicht menschlich zu leben."
Johann Caspar Lavater (1741-1801, reformierter schweizer Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller)
"Ehrlich lieben und geliebt werden, ist mit das Wichtigste im Leben!" HS
141119
15196"Menschen werden vom Bösen gefressen, weil sie seine Gesellschaft suchen, nicht weil sie es meiden."
Kenia - Volk der Gikuyu (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man kann das Böse bewusst gut aus dem Leben verdrängen!" HS
15197"Aufstehen = Die schwerste Arbeit des ganzen Tages, die zumeist schon vor dem Frühstück erledigt werden muss."
Unbekannt
"Wenn das die schwerste Aufgabe ist, die man über den ganzen Tag zuerwarten hat, macht man im Lebeb etwas falsch!" HS
15198"Wer nicht lieben kann, der versteht nicht menschlich zu leben."
Johann Caspar Lavater (1741-1801, reformierter Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller aus der Schweiz)
"Liebe ist eins der wichtigsten Grundparameter des Lebens!" HS
15199"Das Paradies auf Erden ist dort, wo ich bin."
Voltaire (1694-1778, französischer Philosoph und Schriftsteller)
"Vernünftige und fördernde Lebenseinstellung!" HS
15200"Aufwachen = Die beste Art, seine Träume wahr zu machen."
Diane Keaton (05.01.1946, US-amerikanische Schauspielerin, Filmproduzentin und Filmregisseurin)
"Viele Leute schlafen um ihre Träume für sich wahr zumachen!" HS
151119
15201"Wenn ein Freund die Wohltaten seines Freundes nicht erwidern kann, wird er seinen Freund verlieren."
Ghana (afrikanische Weisheit des Tages)
"Da müsste man sich erstmal über den Begriff Freund klarwerden!" HS
15202"Unter 20 Fällen macht 19 mal fester Wille und Geduld das sogenannte Unmögliche ganz über alle Erwartungen leicht möglich."
Hermann Fürst von Pückler-Muskau (1785-1871, deutscher Reiseschriftsteller und Landschaftsgärtner)
"Leicht möglich halte ich für übertrieben, aber fester Wille und Geduld helfen dabei!" HS
15203"Erinnerungen sind wie manche Konserven: ein bisschen schöngefärbt und deshalb nicht ganz ungefährlich."
Maurice Auguste Chevalier (1888-1972, ranzösischer Schauspieler und Chansonsänger)
"Ich merke mir immer den primären Anteil und auch der verschwimmt!" HS
15204"Bedenke, daß die menschlichen Verhältnisse insgesamt unbeständig sind, dann wirst Du im Glück nicht zu fröhlich und im Unglück nicht zu traurig sein."
Sokrates (469-399v.Chr., abendländischer Denker grundlegender griechischer Philosoph)
"Das ist andauernder Abgleich, wwnn man seine Emotionen so begrenzt, da man die positiven Gefühle auch begrenzt!" HS
15205"Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen."
Benjamin Franklin (1706-1790, amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann)
"Die Aufnahme von Informationen muss trainiert werden und ist ab einem gewissen Punkt ein Selbstläufer!" HS
171119
15206"Ungestüm sein heißt noch nicht tapfer zu sein."
Äthiopien (afrikanische Weisheit des Tages)
"Die Ungestümen sehen das oftmals anders!" HS
15207"Wir werden zu dem was wir tun."
Tschiang Kai-scheck (1887-1975, chinesisch-taiwanischer Politiker)
"Der Rückschhluss ist auch meine Meinung: Jeder ist für sein Fortkommen selbstverantwortlich!" HS
15208"Glaube nicht alles, was Du denkst."
Buddhistische Weisheit
"Ich glaube, meine Gedanken sind sehr nah an der Realität!" HS
15209"Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
Isaac Asimov (1920-1992, russisch-amerikanischer Biochemiker, Sachbuchautor und Science-Fiction-Schriftsteller)
"Ich bin soweit, dass ich nur noch in Notfällen gewalttätig werde!" HS
15210"Die Ausbildung ist die teuerste Kapitalinvestition, die wir kennengelernt haben."
Peter Ferdinand Drucker (1909-2005, US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft)
"Aber bei vielen Leuten auch die lohnenswerteste Investition!" HS
181119
15211"Der Hunger wird vom Sklaven wie vom König gefühlt."
Senegal (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das ist richtig, jedoch kann nur der König Maßnahmen dagegen planen!" HS
15212"Alles, woran man glaubt, beginnt zu existieren."
Ilse Aichinger (01.11.1921, österreichische Schriftstellerin, Repräsentantin der deutschen Nachkriegsliteratur)
"Das ist so und ist ein Fehler in unserem Gehirn!" HS
15213"Wer Berlin zur neuen Hauptstadt macht, schafft geistig ein neues Preußen."
Konrad Adenauer (1876-1967, 1949-1963 Bundeskanzler, 1951-1955 Bundesminister des Auswärtigen)
"Damals wäre es zufrüh gewesen, aber heute bietet Bayern einen guten Gegenpol, :) !" HS
15214"Die Zeit ist eine Erfindung der menschlichen Unrast, der Erfüllte kennt sie nicht."
Paul Bertololy (1892-1972 deutscher Arzt und Schriftsteller)
"Die Zeit ist eine definierte Wiederholung von Zeiteinheiten!" HS
15215"Ausbildung verhindert Einbildung."
Deutsches Sprichwort
"Ausbildung reduziert Einbildungen, aber verhindert werden sie dadurch nicht!" HS
201119
15216"Ein Mann mit Bart sollte nicht ins Feuer blasen."
Nigeria - Volk der Ibo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Bartträger sollten sich der Gefahren bewusst sein!" HS
15217"Bereue nie was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst."
Ungekannt
"Ich glaube nicht, dass Glücklichsein einen legitimen Rechtsanspruch hat!" HS
15218"Ich kenne keine Weltreligion, die nicht auf der Würde des Menschen beruhen würde."
Amartya Kumar Sen (03.11.1933, Professor der Wirtschaftswissenschaften Harvard University in Cambridge, 1998 Nobelpreis Wirtschaft)
"Jede Weltreligion ist für sich selber bestimmt!" HS
15219"Auf den Knien kommt man unter Umständen sehr weit."
Wieslaw Brudzinski (1920-1996, polnischer Schriftsteller, Aphorist)
"Ich glaube kein Ziel ist es wert, nur auf Knieen erreicht zu werden!" HS
15220"Sich selbst darf man nicht für so göttlich halten, dass man seine eigenen Werke nicht gelegentlich verbessern könnte."
Ludwig van Beethoven (1770-1827, Komponist der klassisch-romantischen Periode)
"Eine wichtige Erkenntnis des Alters ist es, dass man alles noch besser hätte machen können!" HS
231119
15221"Der Geizige gleicht der Witwe: beide sind ohne Freuden."
Ostafrika (afrikanische Weisheit des Tages)
"Geiz isr doof, aber kontrollierte Bescheidenheit ist O.K.!" HS
15222"Durch eine Autobiografie verliert man gewöhnlich auch noch den Rest seiner Freunde."
Robert Neumann (1897-1975, österreichisch-britischer Schriftsteller und Publizist)
"Klar, eine Autobiografie ist eine schriftliche Darstellung der eigenen Sichtweise!" HS
15223"Niemand ist beklagenswerter als jener Mensch, dem nichts so sehr zur Gewohnheit geworden ist, wie die Unentschlossenheit."
William James (1842-1910, US-amerikanischer Psychologe und Philosoph, 1876-1907 Professor für Psychologie und Philosophie an der Harvard University)
"Die Unentschlossenheit und das 100&prozuml;ige Zustimmen sind keine Freuden des Lebens!" HS
15224"Unser Leben ist die Geschichte unserer Begegnungen."
Anton Kner (1911-2003, deutscher Pfarrer und Schriftsteller)
"Unserer Begegnungen und unserer Reaktion darauf!" HS
15225"Für mich gibt es wichtigeres im Leben als die Schule."
Samuel Langhorne Clemens, genannt Mark Twain (1835-1910, amerikanischer Schriftsteller ("Abenteuer von Tom Sawyer und Huckleberry Finn"))
"Um das Lernen zulernen ist die Schule mit das Wichtigste!" HS
241119
15226"Die Henne kann zwischen ihren Küken springen, ohne sie zu verletzen."
Kongo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Bei allem was man macht, hat die eigene Prioritätenliste einen außerordentlichen Einfluß!" HS
15227"Über Plagiate sollte man sich nicht ärgern. Sie sind wahrscheinlich die aufrichtigsten aller Komplimente."
Theodor Fontane (1819-1898, deutscher Schriftsteller, Journalist und Kritiker, bedeutender Vertreter des Realismus)
"Ich bevorzuge, auf Grund der Anerkennung, in der Regel das Original!" HS
15228"Wirkungsvolle Autorität beruht nicht auf Privilegien, sondern auf mehr Wissen, Einsatz und Energie."
Cyril Northcote Parkinson (1909-1993, britischer Historiker, Soziologe und Publizist)
"Wirkungsvolle Autoritäten müssen von einem selbst ausgehen!" HS
15229"Man kann nichts dagegen tun, dass man altert, aber man kann sich dagegen wehren, dass man veraltet."
Herbert Louis Samuel (1870-1963, englischer Politiker und Diplomat)
"Älterwerden ist genial, solange man offen für Neues bleibt!" HS
15230"Es heißt, dass wir Könige Gottes Ebenbilder auf Erden sind. Ich habe mich daraufhin im Spiegel betrachtet. Sehr schmeichelhaft für den lieben Gott ist das nicht."
Friedrich der Große (1712-1786, König von Preußen)
":), manchen Realismus sollte man für sich behalten!" HS
251119
15231"Jeder Mensch gleicht einem Chamäleon."
Kamerun (afrikanische Weisheit des Tages)
"Man muß sich verschiedenen Situationen anpassen, dabei darf man es nur nicht übertreiben!" HS
15232"Was ein hohes C ist, bestimme ich."
Pläcido Domingo (21.01.1941, spanischer Opernsänger, Dirigent und Intendant)
"Es gibt Definitionen in dieser Welt, die kann keiner allein festlegen!" HS
15233"Wenn man 50 Dollar Schulden hat, so ist man ein Schnorrer. Hat jemand 50.000 Dollar Schulden, so ist er ein Geschäftsmann. Wer 50 Millionen Dollar Schulden hat, ist ein Finanzgenie. 50 Milliarden Dollar Schulden haben - das kann nur der Staat."
Anonym
"Als Privatmensch möchte ich keine Schulden haben und wenn, dann nur finanzielle!" HS
15234"Ich möchte mich, was Himmel und Hölle betrifft, nicht festlegen, habe ich doch da wie dort gute Freunde."
Samuel Langhorne Clemens, bekannt unter Mark Twain (1835-1910, US-amerikanischer Schriftsteller)
";-)) ich hoffe dem nicht folgen zu können!" HS
15235"Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten."
Jean-Jacques Rousseau (1712-1778, französisch-schweizerischer Schriftsteller, Pädagoge, Komponist sowie Gesellschafts- und Staatstheoretiker)
"Die Gesellschaft sorgt für die Einkasernierung!" HS
261119
15236"Über eine Sache keine Meinung haben, heißt auch eine Meinung haben."
Mali (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich dachte, dass dies schon jemand anders sagte!" HS
15237"Fehler vermeidet man, indem man Erfahrung sammelt. Erfahrung sammelt man, indem man Fehler macht."
Laurence Johnston Peter (1919-1990, kanadisch-US-amerikanischer Lehrer, Erziehungs- und Sozialberater, Schulpsychologe, Autor und Professor)
"Jede Erfahrung die man macht, geht in der Regel noch besser, noch tiefer, noch schneller!" HS
15238"Die Fremde ist herrlich, solange es eine Heimat gibt, die wartet."
Erika Mann (1905-1969, deutsche Schauspielerin und Schriftstellerin, erstgeborene Tochter von Thomas Mann)
"Meine Heimat ist da, wo ich bin!" HS
15239"Autorität: ohne sie kann der Mensch nicht existieren, und doch bringt sie eben soviel Irrtum als Wahrheit mit sich."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter (Schöpfer deutschsprachiger Dichtung) und Naturforscher)
"Autoritäten sind wichtig zur Weiterentwicklung, wobei sie tatsächlich aus Irrtum und Wahrheeit bestehen können!" HS
15240"Glauben und Wissen verhalten sich wie die zwei Schalen einer Waage: in dem Maße, als die eine steigt, sinkt die andere."
Arthur Schopenhauer (1788-1860, deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer)
"Das ist das Verhältnis von Glaube und Wissen und das passiert auf jedem Level neu!" HS
271119
15241"Reden ist nicht tun."
Nigeria - Volk der Ibo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Und doch ist Kommunikation wichtig!" HS
15242"Wer über gewisse Dinge den Verstand nicht verlieret, der hat keinen zu verlieren."
Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781, deutscher Dichter der Aufklärung)
"Das ist wahr, nur muss jeder "gewisse Dinge" selber definieren!" HS
15243"Gehe so mit deinen Untergebenen um, wie du willst, daß ein Höherer mit dir umgehen möge."
Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (ca.1-65, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker)
"Das ist in der Regel eine gute Philosophie!" HS
15244"Wir haben zuviele hochtrabende Worte und zu wenige Handlungen die mit ihnen korrespondieren."
Abigail Adams (1744-1818, Ehefrau von John Adams dem zweiten Präsidenten der USA)
"Kommunikation ist wichtig, zumindest diejenige, die auf dem selben Level stattfindet!" HS
15245"In der Ehe stammen Drehbuch und Regie vom Mann, Dialoge und Ton von der Frau."
Federico Fellini (1920-1993, italienischer Filmemacher und Regisseur)
"Hört sich witzig an, ist aber meiner Meinung nach falsch!" HS
281119
15246"Ohr, höre die andere Seite der Frage, ehe du entscheidest."
Nigeria - Volk der Yoruba (afrikanische Weisheit des Tages)
"Um objektiv zuhören und zuentscheiden, braucht man den 360o-Blick!" HS
15247"Gastfreundschaft besteht aus einwenig Wärme, einwenig Nahrung und großer Ruhe."
Ralph Waldo Emerson (1803-1882, US-amerikanischer Philosoph, Schriftsteller und Führer der Transzendentalisten in Neuengland)
"In der heutigen Zeit, ist, meiner Meinung nach, die Ruhe wirklich grundlegend!" HS
15248"Das Böse lebt nicht in der Welt der Dinge. Es lebt allein im Menschen."
Chinesische Weisheit
"Die Dinge können zur Unterstützung des Bösen vom Menschen eingesetzt werden!" HS
15249"Die Armen geben spontan, die Reichen wollen gebeten werden."
Lëon Marie Bloy (1846-1917, französischer Schriftsteller und katholischer Sprachphilosoph)
"Ich habe die verschiedenen Hierarchien durchlebt und kann dies unverständlicherweise bestätigen!" HS
15250"Der Roman soll das deutsche Volk da suchen, wo es in seiner Tüchtigkeit zu finden ist, nämlich bei seiner Arbeit."
Gustav Freytag (1816-1895, Schriftsteller)
"Ich weiß nicht, ob diese Unterstellung heute noch der Wahrheit entspricht!" HS
291119
15251"Wo es einen Kopf gibt, setzt man den Hut nicht aus Knie."
Kongo (afrikanische Weisheit des Tages)
"Interesant, es gibt kulturell unterschiedliche Gegebenheiten!" HS
15252"Wer glücklich ist, kann glücklich machen, wer's tut, vermehrt sein eignes Glück."
Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803, Dichter, Literaturmäzen und Sammler der deutschen Aufklärung)
"Eine wahre Philosophie...!" HS
15253"Es ist ein gewisses Verhältnis nötig zwischen denen, die vornehmlich zum Denken, und zwischen jenen, die vornehmlich zur Tätigkeit geneigt sind."
Henry Thomas Buckle (1821-1862, englischer Historiker)
"Um effektiv wirken zu können, müssen beide gut zusammenarbeiten!" HS
15254"Seid barmherzig. Das Leben ist schon schwer genug!"
Kurt Tucholsky (1890-1935, deutscher Journalist und Schriftsteller)
"Und denoch hat es nicht jeder verdient!" HS
15255"Viele Menschen wünschen dir den Erfolg. Bis zu dem Tag an dem du ihn hast."
Unbekannt
"Ich wünsche vielen Erfolg und freue mich, wenn sie ihn erreichen!" HS
301119
15256"Unerwiderte Liebe gleicht einem Feuer, das verlöscht und unverbrannte Stücke Holz zurückläßt."
Senegal (afrikanische Weisheit des Tages)
"Das sagt auch Holger, der aus einer erloschenen Feuerstelle spricht!" HS
15257"Barmherzigkeit = Eine Eigenschaft, die von ertappten Delinquenten sehr geschätzt wird."
Ambrose Gwinnett Bierce (1842-1914, amerikanischer Schriftsteller und Journalist)
"Auch Barmherzigkeit hat Grenzen!" HS
15258"Die Phantasie arbeitet in einem schöpferischen Mathematiker nicht weniger als in einem erfinderischen Dichter."
Jean-Baptist le Rond d' Alembert (1717-1783, bedeutender Mathematiker und Physiker des 18. Jahrhunderts)
"Phantasie ist in allen Bereichen für die Zukunft notwendig!" HS
15259"No Sports!"
Sir Winston Churchill (1874-1965, britischer Staatsmann (1940-1945 und 1951-1955 Premierminister))
"Das, was man täglich benutzt, sollte man auch pflegen!" HS
15260"Ein Mann ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne."
Unbekannt
"Ein Mensch ohne Bauch, hat sich, ausgenommen krankheitsbedingt, besser unter Kontrolle!" HS
011219
15261"Es ist ein Unterschied, ob man in einem Dorf nur kurz zu Gast ist oder immer dort lebt."
Äthiopien (afrikanische Weisheit des Tages)
"Natürlich ist der Umgang unterschiedlich, ob ich auf Dauer mit jemanden konfrontiert bin oder nicht!" HS
15262"Wer lange bedenkt, der wählt nicht immer das Beste."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832, deutscher Dichter und Naturforscher, Schöpfer deutschsprachiger Dichtung)
"Bestimmt nicht, jedoch der Hektiker bestimmt auch nicht!" HS
15263"Der Geist ist alles; was du denkst, das wirst du."
Buddha (wörtlich "der Erwachte", der Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama)
"Zumindest für einen selber!" HS
15264"Menschheit: ein Buch, das immer wieder von neuem aufgelegt wird, ohne die Aussicht, jemals ein Bestseller zu werden."
William Faulkner (1897-1962, US-amerikanischer Schriftsteller. Faulkner, 1950 Nobelpreis Literatur)
"Vermutlich zutreffende Definition!" HS
15265"Hole dir nie Rat bei deinen Befürchtungen."
Andrew Jackson (1767-1845, US-amerikanischer Politiker, 1829-1837 der siebte Präsident der USA, Gründer der Demokratischen Partei)
"Ich glaube, dass man bei Entscheidungen beidseitig die Randbereiche mit berücksichtigen sollte!" HS
021219
15266"Die Armut kann dich unerwartet überfallen."
Senegal (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich bin froh in Deutschland geboren zu sein und das beschützt mich weitestgehend davor!" HS
15267"Man muss das Eisen schmieden, solange es heiß ist."
Unbekannt
"Ich habe oft erfolglos versucht, zukalt zuschmieden!" HS
15268"Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören, was nicht gesagt wurde."
Peter Ferdinand Drucker (1909-2005, US-amerikanischer Unternehmensberater österreichischer Herkunft)
"Das ist wichtig und lernt man erst nach viel Übung!" HS
15269"Selbst wenn die Dauer eines magischen Momentes nur kurz ist, die Erinnerung bleibt."
Kurt Hüsniye Karben
"Die kurzen magischen Momente sind die intensivesten!" HS
15270"Behauptung ist nicht Beweis."
William Shakespeare (1564jul.-1616greg., englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler)
"Je länger man etwas behauptet, desto überzeugter ist man von dessen Wahrheit!" HS
031219
15271"Die Hunde kennen ihre Wege wie die Bäume."
Äthiopien (afrikanische Weisheit des Tages)
"Ich kenne wenige Wege und stehe oftmals am falschen Baum!" HS
15272"Wer sich mit dem Zeitgeist verheiratet, ist morgen verwitwet."
Otto von Habsburg (1912-2011, Schriftsteller, Publizist und Politiker (1979-1999 Mitglied des Europäischen Parlaments))
"Wenn man mit dem Zeitgeist verheiratet ist, schlägt man bei Scheidungen alle Rekorde!" HS
15273"Niemanden stört eine Unterbrechung, wenn es Beifall ist."
Joachim Fuchsberger (1927-2014, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Hörbuchsprecher Liedtexter und Entertainer)
"Wenn wir ehrlich wären, sollte uns Kritik zum überdenken anregen!" HS
15274"Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt, kann moralisch richtig sein."
Marcus Tullius Cicero (106–43v.Chr., römischer Redner und Staatsmann)
"Es gibt keine festgeschriebene, sondern nur eine individuelle Moral!" HS
15275"Human ist der Mensch, für den der Anblick fremden Unglücks unerträglich ist und der sich sozusagen gezwungen sieht, dem Unglücklichen zu helfen."
Voltaire (1694-1778, französischer Dichter, Dramatiker und Philosoph)
"Humanität ist grundlegend, aber man darf sich selber nicht vergessen, ohne andere zu schädigen!" HS
041219
15276"Wenn du reich bist, bist du gehaßt, wenn du arm bist, nennt man dich einen schlechten Menschen."
Botswana (afrikanische Weisheit des Tages)
"Wenn man reich ist, sollte man geben; man kann nichts mitnehmen!" HS
15277"Denk daran, dass es immer noch viele Buchstaben außerhalb des Alphabetes gibt."
Stanisław Jerzy Lec (1909-1966, polnischer Lyriker und Aphoristiker)
"Wahrer Kommentar,,,!" HS
15278"Leichtgläubige Menschen verfallen leicht dem Aberglauben."
Martin Luther King (1929-1968, US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler)
"Die Grenze zwischen Glauben und Wissen unterliegt der individuellen Abhängigkeit!" HS
15279"Gefesselte Hände können keinen Beifall klatschen."
Stanisław Jerzy Lec (1909-1966, polnischer Lyriker und Aphoristiker)
"Ich denke, das geht schon; nicht sehr laut, aber ich hörte schon welche!" HS
15280"Fett hocken sie auf dem Sofa, bei Nüsschen und Bier, im Zigarettenrauch − und regen sich über die jungen Haschischraucher auf."
Gerhard Kocher (07.02.1939, schweizer Publizist, Politologe, Gesundheitsökonom und Aphoristiker)
"Es ist einfach über andere zu lästern, bevor man sich selber begutachtet!" HS
061219
15281"Ein großer Regen kann ein Land mehr verändern als ein großer Häuptling."
Südafrika (afrikanische Weisheit des Tages)
"Diese Erfahrung machen wir heute alle!" HS
15282"Der Weg zum papierlosen Büro ist so weit wie der Weg zum papierlosen Klo."
Volker Hell
"Hört sich lustig an, aber wir sind schon relativ weit!" HS
15283"Wenn man erfolgreich ist, dann überschlagen sich die Freunde, aber erst wenn man einen Mißerfolg hat, dann freuen sie sich wirklich."
Harry S. Truman (1884-1972, US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, 1945-1953 33. Präsident der Vereinigten Staaten)
"Es ist eine Lebensaufgabe im positiven Lebensabschnitt zu selektieren!" HS
15284"Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit."
Mahatma Gandhi (1869-1948, Pazifist und Menschenrechtler)
"Auch die Wahrhelt ändert sich temporär, jenachdem welchen Level ich erreicht habe!" HS
15285"Gelassenheit kann man lernen. Man braucht dazu nur Offenheit, Motivation, ein bisschen Ausdauer und vor allem Bereitschaft, sich von den alten, eingefahrenden Bahnen zu lösen, in denen unser Denken und Handeln sich häufig bewegt."
Ludwig Bechstein (1801-1860, deutscher Schriftsteller, Bibliothekar und Archivar)
"Gelassenheit kann man lernen, aber es ist nicht leicht und das Lernen endet meineserachtens nie!" HS
071219
15286"Wenn eine Farm angelegt wird, entstehen auch Wege."
Kenia (afrikanische Weisheit des Tages)
"Es gibt überall Wege, nur manchmal sehen wir sie nicht!" HS
15287"Das Glück ist ein Zustand der Ruhe, der weder Vergnügen noch Schmerzen hervorbringt."
Francois-Gaston duc de Lëvis (1719-1787, französischer Schriftsteller)
"Das weis jeder, der die Randbedingungen ausreichend kennengelernt hat!" HS
15288"Gerne glauben die Menschen das, was sie wollen."
Gaius Julius Cäsar (100-44v.Chr., römischer Staatsmann, Feldherr und Autor)
"Oft wird der Glaube mit den Fakten verwechselt!" HS
15289"Manchmal packt mich die Angst, ich wäre bereits im Paradies."
Stanisław Jerzy Lec (1909-1966, polnischer Lyriker und Aphoristiker)
"Das würde mich auch ernsthaft erschrecken!" HS
15290"Ein guter Vorrat an Resignation ist überaus wichtig als Wegzehrung für die Lebensreise."
Arthur Schopenhauer (1788-1860, deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer)
"Als Realist bin ich permanent von Resignationen umgeben!" HS
081219
15291"Der Durst nach Macht und Reichtum ist quälender als der Durst nach Wasser während eines Marsches durch den Urwald."
Uganda (afrikanische Weisheit des Tages)
"Nachdem ich selten durch einen Urwald maschiere, ist mir der andere Durst bekannter!" HS
15292"Wo die Natur nicht will, ist die Arbeit umsonst."
Lucius Annaeus Seneca, genannt Seneca der Jüngere (1-65, römischer Philosoph, Dramatiker, Naturforscher, Politiker)
"Heutzutage wird deutlich gegen die Natur argumentiert!" HS
15293"Die Sehnsucht nach dem Paradies ist das Verlangen des Menschen, nicht Mensch zu sein."
Milan Kundera (01.04.1929, tschechisch-französischer Schriftsteller (1984 "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins))
"Das Menschsein hat solche Tiefen, da würde mich das nicht wundern!" HS
15294"Glückselig nenne ich den, der, um zu genießen, nicht nötig hat, unrecht zu tun, und um recht zu handeln, nicht nötig hat zu entbehren."
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759-1805, Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker)
"Das sind ehrliche Ansätze, um glücklich zusein!" HS
15295"Phantasie ist nicht Ausflucht. Sich etwas vorstellen heißt, eine Welt bauen, eine Welt erschaffen."
Eugène Ionesco (1909-1994, Theaterautor (führender Vertreter des absurden Theaters))
"Mit der Fantasie kann man Welten bauen, darf allerdings die Realität nicht ad acta legen!" HS